Konflikte konstruktiv gestalten

KonflikteVon der kleineren Meinungsverschiedenheit über langjährige unausgesprochene Kritik bis hin zu offenen Konfrontationen – Konflikte sind Teil unseres alltäglichen Umgangs mit anderen Menschen.

Wenn wir es schaffen, sie konstruktiv anzugehen, können wir viel gewinnen – Selbsterkenntnis, Nähe, Klarheit, ein ungezwungenes Umfeld, weniger Reibungsverluste, effizientes Arbeiten.

Andererseits entsteht dieses unangenehme Schwelen, wenn Konflikte ignoriert oder umgangen werden. Der Ton wird rauher, das Wohlwollen weicht Unterstellungen, Interpretationen oder Vorwürfen. Und dabei wünschen sich doch alle eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Inhalte
In diesem Training bieten wir Teilnehmenden den Raum, mit Konflikt- und Lösungsstrategien zu experimentieren und neue Optionen zu entdecken. Wir simulieren erlebte Konfliktsituationen, spielen mit Alternativen und geben Werkzeuge u.a. aus der gewaltfreien Kommunikation an die Hand.

Für die Beteiligten ist es oft nur diffus wahrnehmbar, warum sich jemand auf den Schlips getreten fühlt. Dabei sind gerade die weniger offensichtlichen Elemente von Konflikten wie Körpersprache, Mimik und Stimme von großer Bedeutung. Schon kleine Veränderungen können mehr Handlungsspielraum und damit auch mehr Leichtigkeit in konfliktiven Situationen schaffen und zu Lösungen beitragen.

Ziele

  • Selbsterfahrung zur eigenen Ausstrahlung und Konfliktstrategie
  • Alternative Herangehensweisen in Konfliktsituationen erfahren
  • Das eigene Handlungsrepertoire erweitern

Das Thema bieten wir sowohl in Gruppen als auch als Einzeltraining von variabler Dauer an. Gerne erstellen wir ein Angebot und freuen uns über eine Nachricht.