Kommunizieren, aber wie? – Ein Training für SchülerInnen

SchülertrainingDer Übergang vom Kind zum Erwachsenen ist geprägt von umfangreichen Veränderungen. Es ist die Zeit des Entdeckens und die Suche nach Orientierung. Stimme und Körper verändern sich und es besteht zunehmend der Wunsch, als Persönlichkeit mit eigenen Wünschen und Bedürfnissen ernst genommen zu werden.

Es bedarf den eigenen, sich verändernden Körper akzeptieren und „bewohnen“ zu lernen, eine eigene Identität zu finden, sich von der Eltern- und Lehrergeneration abzugrenzen und von den  KlassenkameradInnen akzeptiert und wertgeschätzt zu werden.

SchülerInnen finden sich oft in Situationen wieder, in denen sie sich nicht ganz ernst genommen fühlen oder nicht wissen, wie sie anderen Grenzen setzen können. Viele möchten mehr über ihre Wirkung auf andere erfahren und Möglichkeiten zum selbstbewussteren Auftreten kennenlernen.

Inhalte
Im Training setzen wir uns spielerisch mit den vielen Seiten von Begegnungen auseinander, sei es mit Gleichaltrigen oder mit Erwachsenen. Wir vermitteln Möglichkeiten, Unsicherheiten in Gesprächen abzubauen und sie aktiv und einfallsreich zu gestalten. Wir spielen Situationen aus dem Alltag nach und überlegen gemeinsam Alternativen, um zukünftig mehr Handlungsmöglichkeiten zu haben. Dabei ist das wichtigste, den eigenen Weg zu entdecken und für sich zu behaupten.

Der geschützte Raum und ein breites Spiele- und Methodenspektrum ermöglichen das Erforschen der eigenen Kommunikationsmöglichkeiten, Anregungen und Feedback ohne Leistungsdruck. Vor allem aber wollen wir auf eine Reise entführen, die zeigt, wie viel Spaß Kommunikation eigentlich macht! Zum Beispiel, wenn sich die Teilnehmenden auch neben Älteren behaupten können. Oder ihnen durch eine kleine Veränderung in der Haltung oder Gestik noch mehr Aufmerksamkeit der Zuhörerinnen und Zuhörer sicher ist.

Wir stellen gerne Trainings nach Ihren Wünschen und Rahmenbedingungen zusammen, bspw. einen Trainingstag, mehrere AG-Treffen oder Trainings-/Ferienwochen – jeweils für die Altersgruppe von 10 bis 18 Jahren.  Hier einige unserer beliebtesten Schwerpunkte:

  • Selbstbild: Wer bin ich, was kann ich und was will ich?
  • Körpersprache: Auftreten in verschiedenen Situationen
  • Arbeiten im Team
  • Präsentieren und Präsentationen halten
  • Gender, Umgang mit dem anderen Geschlecht und flirten
  • Konflikte: Wie kann ich mich verhalten? Wie komme ich ohne Gewalt aus vermeintlich gefährlichen Situationen?
  • Wie kann ich anderen Grenzen setzen?
  • Umgang mit Aufregung und Lampenfieber
  • Sich selbst und den Schulalltag organisieren
  • Vorbereitung auf die Präsentation bei Prüfungen wie MSA oder Abitur

Schreiben Sie uns Ihre Wünsche an mail[at]frei-geist.org! Wir erstellen gerne ein Angebot.